Blockflöte

Die Blockflöte in C eignet sich aufgrund ihrer leichten Spielbarkeit ausgezeichnet für die
ersten musikalischen „Gehversuche“. Hierfür ist 2er Gruppenunterricht zu empfehlen.
Natürlich gibt es auch Einzelunterricht.

Sinnvoll ist ein Beginn ab ca. 5 bis 6 Jahren.

Welche Flöte?

Man unterscheidet zwischen „deutscher“ und „barocker“ Griffweise. Heute bildet die „barocke“ Griffweise die Grundlage für das Blockflötenspiel.

Reine Plastikflöten sind aus klanglichen Gründen nicht zu empfehlen, wobei ein Kunststoffkopf und Holzkörper für Anfänger ideal ist.

Gute Einsteigerflöten gibt es von Moeck oder Mollenhauer

Blockflöte

...und danach?

Fortgeschrittene können mit Alt-, Tenor- und Bassflöte weitermachen oder mit den vorhandenen Notenkenntnissen leicht ein anderes Instrument erlernen.